News

Mosimann-Cup am 28. August 2015

Kinderjubel und ausgelassene Stimmung herrschte am Freitagabend in Hindelbank. Es war wieder soweit – der alljährliche
Mosimann-Cup wurde durch den TV Hindelbank durchgeführt.




Am Freitagabend trafen sich 40 Kinder von der 1. bis zur 9. Klasse Hindelbank zum alljährlichen Mosimann-Cup. Der
Plauschwettkampf startete um 17.30 Uhr. Die Kinder absolvierten die 7 verschiedenen Posten voller Elan, welche die Jugileiter/innen vorbereitet haben. Sei es nun beim Watte
pusten, beim Murmel-Zielwurf, beim Büchsenschiessen, beim Becherkegeln oder beim Putzschwämme wenden mit einer Fliegenklatsche – die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Die
Aufgaben wurden den unterschiedlichen Schulstufen angepasst – so dass alle Kinder die gleichen Voraussetzungen hatten.




Wer die meisten Punkte erreichte hatte, konnte eine der begehrten Medaillen zu gewinnen. Die Motivation unter den
Kindern war dementsprechend gross. Und wenn an einem Posten die maximalen 10 Punkte erreicht wurden, rannten sie voller Stolz zum nächsten Posten und rechneten sich ihre
Medaillen-Chancen aus.




Der Anlass wird jedes Jahr vom Turnverein Hindelbank durchgeführt. Der Cup ist nach Walter Mosimann benannt. Er war
ein Förderer des Jugendsports und hatte sich im Turnverein Hindelbank für die Jugend engagiert. Aus seinem Nachlass wurde einen Teil dem Turnverein zur Jugendförderung
hinterlassen.




Den Kindern machte es sichtbar Spass. Voller Tatendrang, manchmal mit etwas Übermut, rannten, hüpften und lachten
sie übers Schulgelände des Oberstufen Zentrums Hindelbank. Dank Wetterglück konnten der Anlass draussen durchgeführt werden. Teilnehmen durften alle – auch diejenigen die nicht in
den Jugendriegen des Turnverein Hindelbank mitturnen.




Am Schluss – nach getaner Arbeit – gab es eine Bratwurst mit Brot und etwas zu trinken. Nun stieg die Spannung – wer
hatte es aufs Podest geschafft? Bei der Rangverkündigung haben die Sieger und Siegerinnen voller Stolz ihre Medaillen entgegen genommen.


PDF