News

Volleyball 1. Liga Damen – Matchbericht vom 16. und 19. Dez. 2016

Die Volleyballgruppe des TV Hindelbank hatte kurz vor
Weihnachten noch eine intensive Volleyballzeit.

 

Die Volleyballerinnen des Turnverein Hindelbank spielten am Freitag, den 16. Dezember 2016 in Dürrenroth
und am Montag, dem 19. Dezember 2016 im Wasen im Emmental.


Beim ersten Match in Dürrenroth trat das Volleyteam Hindelbank gegen das Team aus Huttwil an. Der erste Satz verlief nicht nach den Vorstellungen
der Hindelbankerinnen. Leider kamen Sie am Anfang nicht richtig ins Spiel und verloren mit 11:25. Das wollten Sie nicht auf sich sitzen lassen. In der Pause zum nächsten Satz,
tankten Sie neue Motivation. Sie kämpften um jeden Ball und spielten grandiose Smashs. Der Einsatz hat sich gelohnt. Das Team Hindelbank gewinnt den 2. Satz mit 25:12.


Mit Zuversicht starteten Sie in das Tiebreak. Doch so einfach wollte es ihnen der TV Huttwil nicht machen. Es wurden schöne Ballwechsel gespielt,
doch das Glück war auf der Seite von Huttwil. Hindelbank war 9:13 im Rückstand. Es brauchte ein Timeout. Die Trainerin Olivia Haselbach rief Ihrem Team die wichtigsten Schritte
wieder in Erinnerung und siehe da, voller Ehrgeiz brachten Sie einen Ball nach dem anderen zu Boden und gewannen schlussendlich mit 15:13.


Der zweite Match war dann gegen den Sportverein Dürrenroth 1. Dieses Team führt zurzeit die Rangliste in der 1. Liga Damen mit grossem Abstand
an. Ein wenig eingeschüchtert, konnte das Team aus Hindelbank nicht alle seine Fähigkeiten zeigen. Es gab einige schöne und lange Ballwechsel. Doch Dürrenroth entschied beide
Sätze für sich.


Nach nur einer kurzen Pause, folgte gleich am Montag die nächste Runde. Den ersten Match spielte Hindelbank gegen das Team aus Lotzwil. Leider
fanden die Hindelbankerinnen nicht richtig ins Spiel. Die Lotzwilerinnen dominierten beide Sätze von Anfang bis zum Ende.


Während der Pause bis zum nächsten Match, konnte Hindelbank die vorherige Niederlage abhacken und starteten mit grossem Elan in den ersten Satz
gegen die Heimmannschaft Wasen. Sie spielten grossartige Bälle und zogen davon. Es lief alles wie am Schnürchen. Wasen hatte nicht den Hauch einer Chance. Hindelbank gewann beide
Sätze.


Die Spielerinnen der Volleyballgruppe des TV Hindelbank freuen sich auf die Spiele im 2017 und wünschen Allen einen guten Rutsch ins neue
Jahr!


Anja Wüthrich


PDF

Zurück