News

Mixed-Volleyball-Heimrunde vom 19.01.10

Im ersten Spiel gegen Volley Lotzwil bekamen
die Zuschauer viele schöne und spektakuläre Ballwechsel zu sehen. Beide Mannschaften zeigten viel Einsatz. Den ersten Satz ging knapp mit 21:25 an Lotzwil. Der zweite Satz verlief
für Hindelbank zuerst zäh. Zu beginn des Satzes verletzte sich zudem eine Spielerin bei der Ballabnahme. Mit den verstauchten Fingern konnte sie nicht weiterspielen und musste
ersetzt werden. Beim Spielstand von 1:6 startete Hindelbank eine Aufholjagt bis zum Spielstand von 16:10. Lotzwil machte viele Eigenfehler, dadurch gelang Hindelbank den
Satzausgleich mit 25:12. Der dritte Satz versprach Spannung. Schlussendlich vermochte Hindelbank den letzten Satz mit 12:15 für sich zu entscheiden.

Das zweite Spiel bestritt Hindelbank gegen den SV Dürrenroth. Auch in diesem Spiel verlor Hindelbank den ersten Satz, gewann aber den zweiten. Erneut ging das Spiel
somit über drei Sätze. Bei Seitenwechsel stand es 7:8 für Dürrenroth. Anschliessend legte Hindelbank nochmals zu und gewann schlussendlich den letzten Satz mit 15:8 und somit auch
das Spiel.
 


PDF

Zurück